Florian Schulte – Musiker

Ein Blog über Musik, Public Health und anderes

Über mich - Der „Public Healther“

14.01.2024 — Florian Schulte

Die Corona-Zeit hat mich als Musiker stark betroffen, da längere Zeit keine Ausübung meines Berufes möglich war. Was sollte ich anfangen mit meiner Zeit? Durch eine Ausschreibung des Robert-Koch-Instituts (RKI) habe ich mich angesprochen gefühlt, als „Containment-Scout“ im Gesundheitsamt bei der Bewältigung der Aufgaben in der Pandemie mitzuwirken. Dies schien mir eine sinnvolle Betätigung, und hat mir letztlich so viel Spaß gemacht, dass ich eineinhalb Jahre im Gesundheitsamt des Landkreises Cloppenburg geblieben bin. Zudem habe ich mich entschieden, noch einmal zu studieren, um den an der Universität Bremen den Bachelor in Public Health zu erlangen.
Seit Oktober 2021 studiere ich nun dort; und derzeit befinde ich mich im Pflichtpraktikum, welches ich im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements beim Institut für betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG) absolviere.

Bachelor-Arbeit

Ich stehe nun kurz vor der Bachelor-Arbeit. Hier möchte ich eine Verbindung meiner Erfahrungen aus dem Beruf als Musiker mit den Erkenntnissen aus dem Gesundheitsbereich herstellen und mich mit den besonderen psychischen Belastungen auseinandersetzen, denen freie Musiker in ihrer Arbeitsrealität ausgesetzt sind. Hierbei interessiert mich insbesondere, wie die Unterschiede sind gegenüber den Musikern in Festanstellung, und ob die Wahrnehmung der Belastungen sich deckt mit denen aus freien nicht-künstlerischen Berufen.


Schlagworte: Public-Health, Über-mich